Nachrichten

Wir sagen DANKE!

Die Praxis des Dankens in unseren Traditionen - in der Reihe "Coexist"

22. Sep 2021
*) siehe Beschreibung
Abweichender / einmaliger Veranstaltungsort - siehe Beschreibung
!!! Ort: DRESDEN, Besht Yeshiva Dresden e. V., Bautzner Straße 179 !!!

Danke zu sagen ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wenn ich danke, wird mir bewusst, wie reich beschenkt ich bin. Als religiöse Menschen haben wir die Möglichkeit uns bei Gott zu bedanken. Dazu haben sich unterschiedliche Traditionen entwickelt, Feste wie Sukkot und Erntedank, kurze Tischgebte und ganze Liturgien. Jede und jeder dankt anders. Davon wollen wir einander erzählen.

Nach kurzen Impulsen ist bei Tischgesprächen in einer respektvollen Atmosphäre Raum für Fragen, Austausch und Begegnung. Für ein kleines Abendessen soregn die Veranstalter.

In Kooperation mit der Jüdischen Gemeinde zu Dresden, dem Marwa-Elsherbiny-Kultzur- und Bildungszentrum und der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Johannes-Kreuz-Lukas

Veranstalter:
Leitung: Jüd. Gemeinde, Marwa-Elsherbiny-Zentrum u. KG "JKL"