Nachrichten

Orgelsanierung Langenchursdorf


19. März 2021

Die Kirchenorgel in Langenchursdorf erklingt seit mittlerweile 151 Jahren im Chursbachtal. Erschaffen in der Werkstatt des Werdauer Orgelbaumeisters Johann Gotthilf Bärmig im Jahre 1869 und als einzige dieser Bärmig-Orgeln noch weitestgehend im Originalzustand erhalten, ist dem Instrument neben seiner Bedeutung im Gottesdienst auch ein großer denkmalhistorischer Wert zuzuschreiben.

Über all die Jahre hat die Orgel stets treu ihren Dienst geleistet, doch sieht sich unsere Kantorin Sabine Uhlmann (Bild) mehr und mehr mit den Macken einer alternden Orgeldiva konfrontiert.

Eine dringende Sanierung des Instrumentes ist daher unabdingbar, um den Erhalt und die Bespielbarkeit auch für die kommenden Generationen zu gewährleisten.

Mit einer kleinen Spende können auch Sie dazu beitragen, dass ein einzigartiges Instrument auch weiterhin die Musiklandschaft des Chursbachtales bereichert.

Hier finden Sie nähre Informationen zum Bauvorhaben und Spendemöglichkeiten.

Vielen Dank.

Ihre Kirchgemeinde Langenchursdorf-Langenberg

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20210307_110249-1024x768.jpg
Sabine Uhlmann an der Bärmig-Orgel aus dem Jahr 1869