Christenlehre

CHRISTENLEHRE – WAS IST DAS EIGENTLICH?

Die Christenlehre versteht sich als ein Angebot für getaufte und ungetaufte Kinder zwischen 6 und 12 Jahren und bietet damit in unseren Dörfern einen Augleich für gestresste Schüler*innen durch eine entspannende Freizeitgestaltung.

Die Christenlehre stärkt die Kreativität und das Selbstvertrauen der Mädchen und Jungen durch interessantes Basteln und kniffliges Rätseln. Hier lernen die Kinder zu gewinnen und zu verlieren, zu teilen und beschenkt zu werden, sowie kritisch zu sein und zu vertrauen. Durch Vertrauen in Jesus Christus empfangen die Kinder Mut für die Zukunft und Rückgrat für das Leben.

Die Christenlehre als Angebot möchte den Kindern Orientierung, Geborgenheit und Wertmaßstäbe, wie zum Beispiel Nächstenliebe, vermitteln. Dies geschieht durch spannende Erzählungen, sowie bildhafter Darstellung biblischer Geschichten. Reichlich gemeinsame Spiele, Gesang, Basteln und andere spaßige Aktivitäten schaffen eine Atmosphäre guter Freundschaft und Verbundenheit.

Das Angebot ist für alle Kinder kostenlos.

Liebe Kinder, kommt gern vorbei, bringt eure Freunde mit und habt einen tollen Nachmittag bei uns. Bis bald! 🙂

Euer Gemeindepädagoge Ulf Aehlig

Termine

Kl. 1/2, Montag, 15.30-16.30 Uhr, 14 tägig in der ungeraden Woche
Start: 26.08.2019 (Gemeindehaus Langenchursdorf)

Kl. 3, Montag, 15.30-16.30 Uhr, 14 tägig in der geraden Woche,
Start: 02.09. (Gemeindehaus Langenchursdorf)

Kl. 4-6 Dienstag 16.45- 17.45 Uhr, 14-tägig, in der geraden Woche,
Start: 03.09. (Gemeindehaus Langenchursdorf)

Ulf Aehlig
Gemeindepädagoge

Kirchgemeinde Langenchursdorf-Langenberg
Telefon: 037608 / 23649
E-Mail: